Ein eLearning-Angebot der EggSec GmbH

Nutzungsvereinbarung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung in diesem eLearning-Angebot ist die EggSec GmbH, Dohmenstraße 28a in 47807 Krefeld. Sie erreichen uns per eMail unter info@eggsec.de.

Wir verarbeiten Ihren Namen, Ihre eMail-Adresse, sowie Angaben über Ihre Betriebszugehörigkeit im Rahmen der Schulungsmaßnahmen. Diese Daten haben wir von Ihrem Arbeitgeber erhalten.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre IP-Adresse und Ergebnisse sowie Nutzungsdaten für diese Lernumgebung. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist, sofern Mitarbeiter der EggSec GmbH zum externen Datenschutzbeauftragten Ihres Arbeitgebers bestellt wurde, die Erforderlichkeit zur Durchführung einer rechtlichen Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO in Verbindung mit Art. 39 Abs. 1 lit. b DSGVO. Andernfalls findet die Verarbeitung auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, sowie der berechtigten Interessen Ihres Arbeitgebers statt.

Ihre Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben, insbesondere werden sie nicht in ein Drittland übermittelt.

Sofern die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt, sind diese die Durchführung der vertraglichen Beziehungen mit Ihrem Arbeitgeber. Die berechtigten Interessen Ihres Arbeitgebers sind dann die Schulung der Mitarbeiter im Datenschutz gemäß Art. 39 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sie haben in diesem Falle das Recht auf Widerspruch gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO. Wenn Sie Widerspruch einlegen, verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe darlegen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Die Testergebnisse werden für die Dokumentation an Ihren Arbeitgeber übermittelt.

Die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten findet so lange statt, wie sie für die Durchführung des Vertragsverhältnisses/der Schulungsmaßnahmen erforderlich ist.

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch Ihrer personenbezogenen Daten zu.

Dafür wenden Sie sich an uns.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, haben Sie das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren. In NRW ist dies die

Landesbeauftragte für Datenschutz und
Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen

Kavalleriestr. 2-4

40213 Düsseldorf

Telefon: 0211/38424-0

Fax: 0211/38424-10

E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de